Die H&K Finanzgruppe - Startseite

Hinterbliebenenschutz

Hinterbliebenenschutz erscheint zunächst eine einfache Sache zu sein. Neben den Fragen nach der Höhe und Laufzeit der Absicherung ergeben sich auch Unterschiede je nach Gesundheitszustand, Beruf oder auch Hobbies.

In der Regel verstehen wir unter Hinterbliebenenschutz eine Risikoabdeckung im Todesfall. Den Aufbau von Kapital zählen wir zur Altersvorsorge oder zum Vermögensaufbau.

Zielgruppenlösungen beim Hinterbliebenenschutz

Besserverdiener mit Familie

Der Besserverdiener mit Familie hat bereits einen guten Lebensstandard für seine Familie erreicht. Auf der anderen Seite reicht das vorhandene Kapital bei Weitem nicht aus, damit die Familie den Lebensstandard nach dem Tod des Ernährers/der Ernährerin beibehalten kann.

Aufgrund des guten Verdienstes ist der Besserverdiener jedoch leicht in der Lage dieses Risiko für die Familie auf eine Versichertengemeinschaft zu übertragen.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Immobilienbesitzer mit Kredit

Immobilienbesitzer mit Restdarlehen haben in der Regel die Höhe des Darlehens abgesichert. Oftmals jedoch über die Angebote der Hausbanken. Diese bieten nach unserem Ermessen jedoch mittelteure Tarife an. Da bietet sich ein erhebliches Sparpotential. Oder man behält den Beitrag bei und erhöht die Versicherungssumme dahingehend, dass der Familie auch über die Rückführung des Darlehens Startkapital zur Verfügung steht.

In vielen Fällen orientiert sich das Darlehen an der Kreditlaufzeit. Dies kann dahingehend problematisch werden, dass aufgrund von Gesundheitsbeeinträchtigungen kein erneuter Schutz erhalten werden kann.

Wurde bei den Gesundheitsangaben nicht alle Daten vollständig angegeben, ist der Versicherungsschutz aufgrund einer vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung gar nicht gegeben. Schuld ist nicht der Vermittler oder Banker! Sie haben die Angaben nicht vollständig gemacht und zahlen nun eventuell für einen Schutz ohne Leistung.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Raucher

Raucher sind besonders beliebt bei den Versicherungen. Sie zahlen deutlich (zum Teil das Dreifache) höhere Beiträge als Nichtraucher. Aber es gibt auch noch raucherfreundliche Gesellschaften! Kommen Sie auf uns zu.

Rauchen einfach nicht angeben ist weitestgehend sinnlos, da bereits einfache Tests den Nikotinkonsum selbst in kleinsten Mengen nachweisen. Dann wird die Gesellschaft nicht leisten müssen.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Motorradfahrer

Gehören nun gar nicht zu den gern gesehenen Versicherungsnehmern. Das Risiko ist einfach sehr hoch. Welche Versicherungen Motorradfahrer günstig versichern erfahren Sie in unserer Beratung.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Etwas mehr Gewicht auf der Wage

Was für Raucher gilt, gilt auch für schwerere Menschen. Herzlich willkommen, jedoch zahlen Sie deutlich höhere Beiträge!

Gerne suchen wir für Sie den günstigten Versicherungstarif für Menschen mit einem etwas höheren Body-Maß-Index. Vergleichen lohnt sich.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Menschen mit einer etwas größeren Krankenakte

"Ich bin kerngesund. Habe eigentlich nichts, bis auf ... ." Ja, im Laufe der Jahre kommt schon das Eine und das Andere zusammen. Hier liegt der Joker der Lebensversicherer. Findet der Versicherer post mortem heraus, dass in einer Krankenakte eine nicht angegebene Krankheit steht, dann kann er sich auf eine vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung berufen. Anstatt schneller Hilfe für die Hinterbliebenen beginnt ein juristisches Tauziehen mit Vorteilen für den Versicherer.

Tipp: Kopieren Sie die Krankenakten und legen diese Ihrem Berater vor. Ihr Arzt ist auf Herausgabe (gegen Kostenersatz) verpflichtet.

Besser ein höherer Beitrag und auch richtig versichert als ein niedriger Beitrag für Nichts.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Erbschaftssteuergefährdete

Kommt der Tod für den Erblasser überraschend kann dies zu einer ungeplanten Erbschaft mit hoher Steuerschuld für die Erben führen. Immobilien oder Wertpapiere müssen eventuell unter Wert verkauft werden. Große Teile des Vermögens gehen verloren.

Damit die Familie einen liquiden Spielraum besitzt kann auch für Vermögende eine Absicherung der Hinterbliebenen relevant werden.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Selbständige

Letztlich stehen die Hinterbliebenen von Selbständigen ohne eine Witwen-/Waisenrente da. Dafür ist der Selbständige selbst verantwortlich.

Durch die niedrigen Zinsen in der aktuellen Konjunkturphase erhalten die Hinterbliebenen deutlich geringere Zinsrenditen als noch vor einigen Jahren. Aus diesem Grunden sollten viele Selbständige den Hinterbliebenenschutz neu berechnen und gegebenenfalls erhöhen.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.