Die H&K Finanzgruppe - Startseite

Private Krankenversicherung und private Zusatzversicherung

PKV versus GKV

Leistungen

Das SGB V schreibt vor, dass Leistungen der GKV „ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich“ sein müssen. Sie „dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten“ (Wirtschaftlichkeitsgebot). Zudem verlangt das Gesetz, dass der diagnostische oder therapeutische Nutzen, die medizinische Notwendigkeit und die Wirtschaftlichkeit von Leistungen nachgewiesen sein müssen, bevor sie Bestandteil des GKV-Leistungskataloges werden können. Welche Leistungen von der GKV bezahlt werden (in den Leistungskatalog aufgenommen werden) entscheidet der Gemeinsame Bundesausschuss von Jahr zu Jahr unter obigen Kriterien.

Die Leistungen in der PKV entscheidet der Versicherte selbst, indem er den Versicherer und den Leistungstarif auswählt und den Versicherer per Vertrag hierzu verpflichtet. Leider gibt es sehr viele Versicherer mit unsauberen Angeboten. Für den Laien ist dies jedoch kaum zu unterscheiden. Gute Beratung ist unerlässlich.

Kosten

Hängen in beiden Fällen von den Kosten der Versichertengemeinschaft ab. Nur, bei der PKV ist jeder Tarif eine eigene Versichertengemeinschaft. Sind dort zuviele Kranke oder Alte kann der Beitrag extrem steigen.

Aktuell bezahlen Privatversicherte höhere Honorare für dieselben Leistungen. Dadurch entstanden in den letzten Jahren auch starke allgemeine Beitragssteigerungen bei guten Tarifen und Versicherern und die Ärzte konnten die Defizite durch die GKV ausgleichen. Im Beitrag der PKV sind teilweise über 50 % Altersrückstellungen enthalten, daher ist der direkte Kostenvergleich schwierig.

Krankenversicherungslösungen

Private Krankenversicherung für qualitätsbewusste Menschen

Portrait

Sie wollen sich nicht von einer Bundeskommission vorschreiben lassen, welche Leistungen Sie beim Arzt erhalten. Sie möchten sich eine optimale Krankenversorgung leisten und dauerhaft sichern. Gerade im höheren Alter werden gemäß der Natur der Sache die meisten Leistungen fällig. Sie haben daher nicht vor, wieder in die gesetzliche Versorgung zurück zu gehen.

Ihnen ist bewusst, dass Sie alleine nicht in der Lage sind die komplizierten Leistungsbeschreibungen der privaten Versicherer zu vergleichen oder gar inhaltlich zu verstehen. Weiterhin fällt es Ihnen schwer, die Geschätspolitik und Solidität des Versicherers zu beurteilen.

Ansatz

Vergleichen Sie nicht Kosten sondern Leistungsbeschreibungen. Da Sie im Krankheitsfall nicht mehr den Versicherer wechseln können, sollten Sie die Leistungsansprüche Ihres Vertrages gut kennen. Oberflächliche Auswahlkriterien wie Chefarzt, Heilpraktiker und Zahnbehandlung führen in die Irre.

Wir gehen mit Ihnen die wichtigsten Entscheidungskriterien durch (auch wenn es ein wenig länger dauert). Anhand den von Ihnen als wichtig bezeichneten Leistungen suchen wir mit Hilfe eines Vergleichsprogramms die in Frage kommenden Gesellschaften aus. Wir nehmen uns dann heraus, dass wir Ihnen aus dieser Auswahl eine Empfehlung auf der Basis unserer Gesellschaftsbewertung abgeben.

Beratung

Das Ziel unserer Beratung ist der lebenslang passende Versicherungsschutz. Sie sollen eine Übersicht besitzen, welche Leistungen Ihnen vertraglich zustehen und wo Sie unter Umständen Lücken oder Einschränkungen haben. Der Beitrag soll sich im Rahmen der Erwartungen entwickeln und nicht ausufern. Sofern Sie sich mit obigem Ansatz identifizieren können, freuen wir uns auf eine Beratungsstunde!

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Private Krankenversicherung für kostenbewusste Menschen

Portrait

Sie fühlen sich gesund und legen den Fokus auf niedrige Beiträge. Sie gehen davon aus, dass sich die Vertragsinhalte eh nicht sonderlich unterscheiden und somit entscheiden Sie nach dem niedrigsten Beitrag.

Sie haben sich selbständig gemacht und wollen die Liquidität nicht belasten.

Probleme dieser Entscheidungshaltung

Der Versicherungsbeitrag setzt sich aus den Risikokosten und der Altersrückstellung zusammen. Die Altersrückstellung beträgt bei guten Versicherern 50 % des Beitrages. Unseriöse Versicherer können also den Beitrag theoretisch 50 % niedriger darstellen.

Der Risikobeitrag wird nach dem Leistungsumfang und nach der jeweiligen Versichertengemeinschaft kalkuliert. Möchte ein Versicherer einen "günstigen" Beitrag am Markt darstellen, so reduziert er die Leistungen an den teuren, aber wenig beachteten Inhalten (Kur, Reha, Hilfsmittel, psychische Erkrankungen, ...). Noch dramatischer für den Risikjobeitrag ist eine neuer Tarif mit jungen gesunden Menschen. Diese Gruppe wird dann gemeinsam alt und krank und der Beitrag explodiert, während der Versicherer in der Zwischenzeit wieder neue Tarife aufmacht.

Ansatz

Niedrige Beiträge sind für diejenigen ein geeigneter Maßstab, die ihre Zukunft nicht in der PKV sehen und für die ein Wechsel zur GKV möglich ist.

Für diejenigen die sich überdurchschnittlich gesund wähnen, macht ein großer Selbstbehalt Sinn. Allerdings sollte dieser auch finanziert werden können.

Diejenigen, die auf bestimmte Leistungen verzichten können sollten Beitrag nicht im Vordergrund sehen, sondern bewusst auf Leistungen verzichten. Beratung ist hier wichtig.

Beratung

In unserer Beratung steht immer Qualität vor Beitrag sparen. Daher bitten wir Sie, dass Sie uns diese Einstellung direkt und klar kommunizieren. Wir werden dies zum späteren Nachweis Ihrer Vorgaben dokumentieren. Danach nutzen wir unser Vergleichsprogramm und suchen den günstigten Tarif.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Private Krankenversicherung für Fußballprofis

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Portrait

Sie sind Vater oder Berater eines Lizenzspielers? Dann wird Ihnen sicherlich die Qualität der Absicherung wichtig sein. Falls Sie diese überprüfen wollen oder einen jungen Fussballer neu versichern, dann sind Sie bei uns richtig.

Sie sind selbst Fussballer und kümmern sich selbst um Ihre Angelegenheiten? Wir versichern Ihnen vertraglich die Interessensvertretung zu. Erzählt haben Ihnen sicherlich schon viele Leute viele Geschichten. Wir arbeiten schriftlich.

Info

Fussballer sind keine erwünschten Versicherungsnehmer in der Krankenvollversicherung! Daher gibt es auch nur wenige Versicherungsgesellschaften für Fussballprofis. Leider sind viele Profis nicht als Lizenzspieler, sondern als normale Angestellte versichert. Dies kann und wird in der Regel zu Problemen führen.

Auch die Abstimmung Tagesgeld, Berufsunfähigkeit und Unfallversicherung gestaltet sich bei Fusballprofi schwierig. Aufgrund der Historie können wir passende Lösungen anbieten

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Private Krankenversicherung für Beamte

Potrait

Sie sind Beamtenanwärter und möchten bereits in dieser Phase die richtigen Weichen stellen.

Sie werden gerade verbeamtet und stellen fest, dass die Standardbeamtenversicherer über das bestehende Netzwerk sofort bei Ihnen aufschlagen. Bevor Sie jedoch eine langjährige Vertragsbindung eingehen, möchten Sie sich unabhängig und ausführlich informieren.

Sie sind Beamter und sind mit dem vorhandenen Versicherer nicht zufrieden oder wollen einen Tarifwechsel vornehmen.

Beratung

Ja, sogar bei Beamten gibt es viele Alternativen! Wir beraten Sie gerne ausführlich über Ihre Möglichkeiten. Ein Termin ist auch per Telefon oder Online möglich.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Private Krankenversicherung für Weltbürger

Portrait

Sie gehen davon aus, dass Sie zukünftig auch für längere Zeit im Ausland leben. Für Sie sind Grenzen nicht existent. Sie leben dort, wo es Ihnen gefällt und wo Sie die beste Arbeit finden.

Sie wissen bereits, dass ein längerer Auslandsaufenenthalt auf Sie zukommt und möchten richtig versichert sein.

Ansatz

Gerade in attraktiven Ländern (Schweiz, USA, ...) sind die Gesundheitskosten sehr hoch. Daher schließen viele Krankenversicherer diese Länder aus oder leisten nur auf Antrag (Goodwill). Sie benötigen klare Vertragsbedingungen damit Sie unbeeinflusst Ihre Lebensplanung gestalten können.

Beratung

Gerade für junge, gut ausgebildete Menschen legen wir großen Wert auf umfassenden Auslandsschutz. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des passenden Krankenversicherers bezüglich Ihrer Lebensplanung.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Private Krankenversicherung für Umsteiger und Tarifwechsler

Portrait

Sie haben sich in der Vergangenheit falsch entschieden und einen kritischen Versicherer (z.B. Central) ausgewählt. Sie finden im Internet oder in Zeitschriften nachdenklich stimmende Berichte und suchen nun nach einer Lösung. Andererseits möchten Sie nicht noch einmal falsch liegen.

Sie möchten die Leistungen bei Ihrer Versicherung erhöhen, weil Sie sich vor Jahren für einen günstigen Tarif entschieden haben. Möglicherweise haben Sie gerade bei einer Behandlung feststellen müssen, dass Ihre Versicherung nicht vollständig reguliert.

Sie haben nun Ihre Priorität geändert. Andere Leistungen oder die Beitragsstabilität sind Ihnen wichtiger geworden.

Ansatz

Wir führen für Sie Leistungs- und Vertragsanfragen bei den Versicherungsgesellschaften auf Basis Ihres aktuellen Gesundheitszustandes und Ihren Leistungsvorgaben durch. Durch die gemeinsame Anfrage erreichen wir oft Entgegenkommen bei den Versicherern.

Nach der Übersicht über die in Frage kommenden Gesellschaften empfehlen wir Ihnen den bestmöglichen Tarif.

Beratung

Die Qualität der Anfrage hängt auch von der umfassenden Darstellung Ihres Gesundheitszustandes ab. Im Regelfall sind Kopien von der Arztakte die beste Lösung. Die Ärzte sind gesetzlich verpflichtet diese gegen Kostenerstattung auszugeben. Der neue Versicherer benötigt einen klaren Status Quo, ansonsten beruft er sich im Leistungsfall auf vorhande Vorschäden oder gar die Anzeigepflichtverletzung!

Mit unserer umfassenden Beratungs- und Serviceleistung starten wir Ihre Krankenversicherung neu und von Anfang an richtig. Soweit dies auch in Ihrem Interesse liegt, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Private Krankenversicherung Ü50

Portrait

Sie sind über fünfzig und gesund. Sie haben auch in den letzten 10 Jahren keine schwerwiegenden Krankheiten gehabt und den Arzt zumeist bei Vorsorgeuntersuchungen gesehen. Mit Blick auf die nächsten 30 Jahre möchten Sie sich nun doch privat und umfassend versichern.

Sie wissen, dass die Beiträge mit zunehmenden Alter ansteigen, weil die Altersrückstellungen aufgeholt werden müssen und das Leistungsrisiko zunimmt. Die gesetzliche Krankenversicherung stellt trotzdem keine Alternative für Sie dar.

Ansatz

Der Versicherer mit den besten Bilanzzahlen und der voraussichtlich besten Beitragsstabilität könnte für Sie in Frage kommen. Allerdings stellt sich erst die Frage: "Welcher Versicherer versichert Sie zu welchem Zuschlag?"

Wir führen für Sie Leistungs- und Vertragsanfragen bei den Versicherungsgesellschaften auf Basis Ihres aktuellen Gesundheitszustandes und Ihren Leistungsvorgaben durch. Durch die gemeinsame Anfrage erreichen wir oft Entgegenkommen bei den Versicherern.

Nach der Übersicht über die in Frage kommenden Gesellschaften empfehlen wir Ihnen den bestmöglichen Tarif.

Beratung

Die Qualität der Anfrage hängt auch von der umfassenden Darstellung Ihres Gesundheitszustandes ab. Im Regelfall sind Kopien von der Arztakte die beste Lösung. Die Ärzte sind gesetzlich verpflichtet diese gegen Kostenerstattung auszugeben.

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Private Krankenversicherung für Kinder

Situation

Haben beide Eheleute ein eigenes Einkommen, so haben die Kinder keinen Anspruch auf eine Familienversicherung in der GKV, wenn der privat krankenversicherte Elternteil ein durchschnittliches Einkommen von mehr als der Jahresarbeitsentgeltgrenze monatlich hat und regelmäßig ein höheres Einkommen bezieht als der gesetzlich Versicherte.

Die bestehende Private Krankenversicherung der Eltern/des Elternteils hat keinen guten Kindertarif. Es kiann sich lohnen das Kind bei einemanderen Versicherer zu versichern. Ein Vergleich könnte sich lohnen.

Ansatz

Vergleich von Preis und Leistung. § 198 Abs. 1 VVG räumt privatversicherten Eltern die Möglichkeit ein, innerhalb einer Frist von zwei Monaten nach Geburt Kinder in der PKV ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeit zu versichern (gilt nur, wenn die private Krankenversicherung des Kindes in den Leistungen denen der Eltern entspricht, Antrag gilt rückwirkend zum Tag der Geburt).

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.